Bestatter Essen

Angelika Korte Bestattungen

Bocholderstrasse 251
45356 Essen
Telefon: 0201 - 85093896

Beerdigungsinstitut Niedernhöfer e.K.

Velberter Str. 69
45239 Essen
Telefon: 0201 - 40 27 19

Beerdigungsinstitut Dorndorf

Krayer Str. 247
45307 Essen
Telefon: 0201 - 55 40 57

Beerdigungsinstitut Haltermann

Heisinger Straße 489
45259 Essen Heisingen
Telefon: 0201 - 46 07 40

Beerdigungsinstitut HUMANITAS

Herwarthstraße 103
45138 Essen
Telefon: 0201 - 28 66 66

Beerdigungsinstitut Marre

Marktstraße 29
45355 Essen
Telefon: 0201 - 68 82 74

Beerdigungsinstitut Roth GmbH

Gerichtsstraße 42
45355 Essen Borbeck
Telefon: 0201 - 684353

Bestattung Schöpkewitz

Wilhelmstrasse 2 b
45219 Essen Kettwig
Telefon: 02054 - 24 66

Bestattungen Aeternitas Ute Gal

Frintroper Str. 340
45359 Essen
Telefon: 0201 - 95942888

Bestattungen Anni Gehrke

Gelsenkirchener Str. 274
45327 Essen
Telefon: 0201 - 30 12 72

Bestattungen Berger GmbH

Gemarkenstraße 132
45147 Essen Holsterhausen
Telefon: 0201 - 73 60 64

Bestattungen EFEU GmbH

Busehofstraße 21
45144 Essen
Telefon: 0201 - 64 63 003

Bestattungen Gröf GmbH

Aktienstraße 49
45359 Essen
Telefon: 0201 - 67 62 98

Bestattungen Götte

Alte Hauptstraße 12
45289 Essen Burgaltendorf
Telefon: 0201 - 570125

Bestattungen Heckenbücker

Karlstraße 12-14
45329 Essen
Telefon: 0201 - 35 999

Bestattungen Holz

Helenenstr. 26
45143 Essen
Telefon: 0201 - 620803

Bestattungen Masermann-Neumann

Auf dem Bretzberg 28
45139 Essen
Telefon: 0201 - 210271

Bestattungen Schäfer & Sohn GmbH

Klemensborn 102
45239 Essen
Telefon: 0201 - 49 13 71

Bestattungen Tersteegen

Heidhauser Str. 191
45239 Essen
Telefon: 0201 - 45 55 96 31

Bestattungshaus Multhaupt-Feldmann

Dahlhauser Str. 159
45279 Essen Horst
Telefon: 0201 - 53 10 10

Bestattungshaus Beher GmbH

Altenessener Str. 270
45326 Essen
Telefon: 0201 - 34832

Bestattungshaus Bleines-Wellhardt

Bochumer Landstraße 177
45276 Essen Steele
Telefon: 0201 - 53 32 94

Bestattungshaus Hackmann

Kirchfeldstr. 30
45219 Essen
Telefon: 02054 - 9839936

Bestattungshaus Kerstin Hellmann

Donnerstraße 147
45357 Essen
Telefon: 0201 - 603 766

Bestattungshaus Sonnenschein KG

Wehmenkamp 4
45131 Essen Rüttenscheid
Telefon: 0201 - 78 93 92

Bestattungsinstitut Mand

Reulsbergweg 49
45257 Essen
Telefon: 0201 - 480431

Bestattungsinstitut Werner

Hanielstraße 45
45327 Essen Katernberg
Telefon: 0201 - 301296

Bestattungsunternehmen Heinrich Hausmann GmbH

Kraienbruch 62
45357 Essen
Telefon: 0201 - 66 52 13

Bestattungsunternehmen Maria Gehrke

Viktoriastr. 29
45327 Essen
Telefon: 0201 - 30 05 94

brock Bestattungen

Bocholder Str. 304
45356 Essen
Telefon: 0201 - 66 01 82

Buiting Bestattungskultur

Borbecker Str. 219 – 223
45355 Essen
Telefon: 0201 - 69 90 38

Daniela Schlüter Bestattungen

Dreiringstr.4
45276 Essen
Telefon: 0201 - 402591

Dornhoff Bestattungen GmbH

Frohnhauser Str. 426
45144 Essen
Telefon: 0201 - 876 13 27

Essener Beerdigungsinstitut Heßbrügge e.K.

Markgrafenstr. 21
45138 Essen
Telefon: 0201 - 285865

H.F. Bestatter in Essen GmbH

Hinseler Hof 9a
45277 Essen Überruhr
Telefon: 0201 - 85 80 30

Heimkehr Essener Bestattungskultur

Zweigertstraße 8
45130 Essen
Telefon: 0201 - 773166

Lohmann Bestattungen

Gerichtsstraße 44
45355 Essen Borbeck
Telefon: 0201 - 740001

Pax Langen Beerdigungsinstitut

Klarastraße 69
45130 Essen
Telefon: 0201 - 77 31 50

Trauerhaus Sobotta

Von-Seeckt-Straße 28
45130 Essen
Telefon: 0201 - 76500100

Essen: Fakten & Informatives


Essen gehört neben Dortmund und Gelsenkirchen zu den drei Städten, an die beim Stichwort Ruhrgebiet meist sofort gedacht wird. Das Image der Stadt ist dabei nicht immer positiv. In vielen Köpfen steckt immer noch das Bild der Steinkohlezechen und rauchenden Fabrikschlote. Die mehr als 580.000 Einwohner Essens sehen ihre Stadt natürlich aus einem ganz anderen Blickwinkel. Wirtschaftlich hat sich die Metropole durch den Niedergang des Bergbaus zunehmen neu orientieren müssen.
 
Diese Besonderheit des Ruhrgebiets wird an der Bevölkerungsentwicklung überdeutlich. Bis in die 1960er hinein wuchs die Stadtbevölkerung stark an. Seitdem ist der Bevölkerungstrend rückläufig. Seit 2012 erholt sich Essen langsam wieder, netto nimmt die Einwohnerzahl zu.
 
Der Stadtgründung Essens voraus gehen verschiedene menschliche Spuren aus der Steinzeit. Für die Phase der germanischen Besiedlung existieren nur wenige Belege. Allerdings wird die Region seit Jahrhunderten intensiv genutzt. Belegt ist die Gründung eines Stifts im 9. Jahrhundert. Als Stadt wird Essen bereits im 11. Jahrhundert geführt. 1377 wurde Essen schließlich zur freien Reichsstadt. Im 14. Jahrhundert entstand auch der erste Bergbau in Essen.
 
Volle Fahrt nahmen Kohlebergbau und Industrialisierung im 19. Jahrhundert mit Eröffnung der Fabrik durch die Familie Krupp und mehrere Zechengründungen – wie den Zechen Victoria Mathias, Hercules oder der Zeche Zur Hoffnung.
 
Auf der anderen Seite begann bereits früh die Begrünung der Stadt – unter anderem durch Fabrikbesitzer wie die Krupps. Mit dem Strukturwandel hat Essen zusätzlichen Aufwand in Kauf genommen, um Grünflächen und Parks entstehen zu lassen. Insgesamt sorgen über 700 Grünanlagen dafür, dass Essen eine der grünsten deutschen Großstädte ist. Besonders beliebt sind unter anderem Grugapark, der Stadtgarten oder der Borbecker Schlosspark.
 

Bestatter in Essen: Unsere Brancheninfos
 

Anfang der 1960er Jahre lebten in Essen mehr als 700.000 Menschen, von denen viele im Bergbau und der Industrie verwurzelt waren. Durch Kohlekrise und Werksschließungen hat Essen seine Position als eine der größten Städte zwar abgeben müssen. Ein erfolgreicher Strukturwandel setzt allerdings einen Gegentrend in Gang, Essen wächst inzwischen wieder.
 
Bezüglich der Sterbefälle liegt die von der Statistikbehörde ermittelte Zahl in den letzten Jahren relativ konstant zwischen 1.290 bis 1.270 Todesfällen pro Jahr – bezogen auf 100.000 Einwohner. Im Stadtgebiet stehen für Beisetzungen einerseits städtische Friedhöfe, auf der anderen Seite aber auch konfessionsgebundene Friedhöfe zur Verfügung. Dies schließt Möglichkeiten für Beisetzungen nach jüdischem und islamischem Ritus ein.
 
Übersicht zu den Friedhöfen in Essen:
 
  • 23 kommunale Friedhöfe
  • 9 evangelische Friedhöfe
  • 24 katholische Friedhöfe
Neben diesen Friedhöfen liegen im Stadtgebiet Flächen, die heute in dieser Form nicht mehr für Beisetzungen genutzt werden.
 
Essen selbst führt über das Stadtportal keine Zusammenfassung zum Bestattergewerbe. Letztlich bringt die Suche zum Bestatter in Essen 178 Suchtreffer. Neben der Trauerbegleitung bieten die Bestatter die Umsetzung gängiger Beisetzungsformen an. In Essen treten in diesem Zusammenhang die
 
in den Vordergrund. Beide können im Rahmen einer Beisetzung im Kreis der Familie auch als voll- und halbanonym vorgenommen werden.
 
Zusätzlich werden inzwischen Bestattungsalternativen angeboten. Hierzu gehört beispielsweise eine Beisetzung in Binnengewässer. Aber: In diesem Zusammenhang müssen Essener Bestatter mit Partnern im Ausland zusammenarbeiten. Beispielsweise ist eine Bestattung in der Maas in den Niederlanden möglich. Deutschland verbietet entsprechende Beisetzungen, hier gilt grundsätzlich immer der Friedhofszwang.
 
Baum- und Seebestattungen bilden eine Ausnahme, da hier Flächen speziell für Bestattungen ausgewiesen sind. So sind Baumbestattungen inzwischen offiziell auch in Essen möglich. Weitere Alternativen, wie die Sternen-/Weltraumbestattung oder eine Beisetzung auf der grünen Wiese sind in Deutschland nicht gestattet.
 

Was kosten Bestatter in Essen?
 

Es ist generell eher schwierig, sich hinsichtlich des finanziellen Aufwands für eine Bestattung in Essen auf pauschale Summen festzulegen.(Hinweis: Lesen Sie hierzu unseren Ratgeber Beerdigungskosten) Schuld sind individuelle Faktoren, welche eine sehr große Rolle spielen. Allein bei der Wahl einer Schmuckurne liegen die Preise zwischen 150 EUR bis 200 EUR und hohen dreistelligen Summen. Gleiches gilt für den Sarg oder die Frage, wie teuer die Trauerfeier für den Verstorbenen in Essen wird.
 
Auf der anderen Seite stehen dem Kosten gegenüber, welche über Gebührenverzeichnisse klar geregelt sind. In diese Rubrik fällt die Auswahl eines Erdreihengrabs oder die Leichenschau vor der Einäscherung eines Verstorbenen. Diese Gebührenverzeichnisse sind öffentlich einsehbar. Wie teuer kann die Bestattung werden. Beispielsweise enthält die Gebührensatzung für die Friedhöfe der Stadt Essen vom 30. November 2015 für:
 
Erdreihengrabstätte (25 Jahre) > 1.300 EUR
Wiesenreihengrab (einzeln) > 2.000 EUR 
Kinderreihengrab (20 Jahre) > 200 EUR
Urnenreihengrab (25 Jahre) > 1.050 EUR
Wahlgrab (25 Jahre) > 1.875 EUR
Gemeinschaftsgrab (25 Jahre) > 1.500 EUR.

als Gebühr.

Mit einem Klick den Schutz für Ihre Lieben berechnen